Neue Bausparförderung ab 2021

Mit der neuen Bausparförderung ab 2021 will die Bundesregierung dazu beitragen, dass sich die Schaffung von Eigentum weiter erhöht. Die Eigentumsquote ist in Deutschland verglichen zu anderen Ländern immer noch sehr niedrig.

 

Wie hat sich Förderung verändert ab 2021?

 

opti-Kredit: Ihr persönlicher Bausparberater

 

Partner der Bausparkasse Mainz

Partner der BHW Bausparkasse


Neue Bausparförderung ab 2021

Die neue Bausparförderung hat sich gegenüber der bisherigen Förderung deutlich verbessert. Neben den Einkommensgrenzen hat sich auch der geförderte Betrag deutlich erhöht.

 

Die neue Wohnungsbauprämie im Überblick:

 

 

Damit hat die Wohnungsbauprämie sich um 55 % erhöht. Besonders positiv ist die Erhöhung des zu versteuernden Einkommens. Viele Personen kommen somit wieder in den Genuss der Bausparförderung.

 

Bausparer haben somit die Möglichkeit die Bausparförderung ab 2021 zu nutzen. Das bedeutet für viele Bausparverträge, dass diese schneller in die Zuteilung kommen. Die Bausparer können früher das Bauspardarlehen in Anspruch nehmen.

 

Insgesamt ist die neue Bausparförderung ab 2021 zu begrüßen. Sie dürfte dazu beitragen, dass die Eigentumsquote in Deutschland sich erhöht.

  bis 2020   ab 2021
  Alleinstehend/Verheiratet  
Einkommensgrenzen 25.600/51.200   35.000/70.000
(zu versteuerndes Einkommen)    
Förderhöchstbetrag 512/1024   700/1400
       
Prämiensatz 8,80%   10%
       
Prämie 45,06/90,11   70/140
       

Kommentar schreiben

Kommentare: 0