Versicherungsmakler in Merzig

Als Versicherungsmakler für Merzig und Umgebung ist es mir ein besonderes Anliegen Sie ausführlich über bestehende Risiken zu beraten, und Ihnen die passende Versicherung anbieten zu können.

Meine Versicherungs-Schwerpunkte bestehen in der Renten- und Todesfallversicherung.

Familie, Regenschirm, Menschen

Mit den entsprechenden Versicherungen einen guten Schutzschirm aufbauen.

mehr erfahren

Ihr Versicherungsmakler

Rudolf Schneider

Zum Weiter Bruch 1

66693 Mettlach

Tel.. 06865/1314

Mobil: 0151/52 00 52 49

E-Mail: finanzplan.de@aol.de


Todesfallversicherungen

Wer denkt schon gerne an den Tod und die Risiken, insbesondere für die Familie, die daraus resultieren. Das ist menschlich und dennoch sollten sich insbesondere Familien mit minderjährigen Kindern darüber Gedanken machen.

 

Welche Gefahren können entstehen:

 

Einkommensverringerung

 

In der Regel führt der Tod eines Elternteils zu einem Einkommensverlust. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn der/die Hauptverdiener/in verstirbt. Selbst wenn beide Elternteile berufstätig sind, entsteht beim Tod eines Partners eine finanzielle Lücke.

 

Die Folge eines solchen Ereignisses ist, dass der bisherige Lebensstandard so nicht mehr gewährleistet ist. Er muss an die neue finanzielle Situation angepasst werden, dies ist meistens mit vielen Einschränkungen verbunden.

 

Um hier eine Vorsorge streffen zu können bieten sich zwei Versicherungsmodelle an:

  • die Risiko-Lebensversicherung
  • die Kapitalgebundene Lebensversicherung (klassische Lebensversicherung)

Der Hauptunterschied zwischen beiden Versicherungsarten ist der, dass bei der Risikoversicherung nur das Risiko abgedeckt wird. Bei der Kapital-Lebensversicherung wird bei Fälligkeit der Versicherung dieser Kapitalteil ausgezahlt. Das gebildete Kapital resultiert daraus, dass der monatliche Versicherungsbeitrag zusätzlich eine Sparrate beinhaltet.

 

Welche Versicherungsart vorteilhafter ist, kann generell nicht gesagt werden.

 

Betrachtet man den Durchschnittshaushalt ist die Risiko-Lebensversicherung vorteilhafter. Hier kann mit gleicher Ratenhöhe eine wesentlich höhere Versicherungssumme abgeschlossen werden. Der Vorsorgeaspekt im Todesfall ist hier viel besser.

Geht man von einer gleichbleibenden Versicherungssumme aus, ist der mtl. Beitrag bei der Risiko-LV deutlich geringer.

 

Wer Wert legt auf eine Grundabsicherung und später ein bestimmtes Kapital ausgezahlt bekommen möchte, für den bietet sich die Kapitallebensversicherung an.

 

Überschuldungsrisiko bei einer Baufinanzierung

 

Die Rückzahlung von Baudarlehen geht von der Annahme aus, dass die Rückzahlung der Darlehen vor dem Tod der Schuldner erfolgt. In der Regel haben die Baudarlehen eine Tilgungsdauer von 20 bis 30 Jahre, abhängig von der Ratenhöhe.

Verstirbt ein Partner vor der vollständigen Tilgung steht dem Haushalt idR. weniger Geld zur Schuldentilgung zur Verfügung. Dies kann im Extremfall dazu führen, dass die Immobilie verkauft werden muss.

 

Auch hier bilden die beiden Versicherungsarten einen entsprechenden Schutz.

Die Versicherungssumme sollte mindestens der Höhe der Darlehen entsprechen. Verstirbt die versicherte Person, sind die Darlehen durch die Versicherungssumme abgedeckt. Will man die Familie darüber hinaus absichern, ist die Versicherungssumme entsprechend zu erhöhen.

 

Als Versicherungsmakler für Merzig stehe ich Ihnen gerne für ein Beratungsgespräch sowie entsprechender Angebote zur Verfügung.

Rentenversicherung

Der zweite Schwerpunkt als Versicherungsmakler für Merzig ist die Rentenversicherung.

 

Die gesetzliche Altersvorsorge ist zwar gesichert, jedoch nicht in der Höhe und dem Renteneintrittsalter. Der Grund hierfür ist die demographische Bevölkerungsentwicklung.

Der Anteil der älteren Menschen nimmt zu, die Anzahl der jüngeren Menschen nimmt ab. 

 

 

Diese Graphik zeigt die Entwicklung bis 2050. Aufgrund dieser Entwicklung kann das Rentensystem wie bisher nicht mehr bestehen bleiben. Entweder wird die Rente gesenkt, der Renteneintritt nach hinten verschoben oder der Rentenbeitrag erhöht. Das sind die Stellschrauben für das zukünftige Rentensystem.

 

Um die Einkommensituation im Rentenalter zu verbessern, bietet sich die Rentenversicherung an.

Das Grundprinzip besteht darin, dass vor dem Renteneintritt monatlich oder durch Einmalzahlung ein Kapitalstock aufgebaut wird. Dieses Kapital wird mittels der durchschnittlichen Lebenserwartung in monatliche Rentenzahlungen aufgeteilt. Die Rentenversicherung kann mit verschiedenen Bausteinen, beispielsweise einer Todesfallabsicherung verbunden werden. Tritt der Tod ein, geht die Rentenzahlung an die Erben über.

Hier gibt es eine breitet Palette an Möglichkeiten.

Entscheidend ist ebenfalls die Anlage des Kapitals während der Ansparzeit, hier kann die Anlage in Geldwerte oder Kapitalwerte erfolgen. Letztere sind Aktien oder Fonds.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0